Motorradhelme

Treffer 1-48 von 1395

Aufsteigend sortieren
pro Seite
 
Motorradhelme
0

Top Rabatt

Top Rabatt

Mit dem richtigen Motorradhelm den ersten Schritt zur optimalen Ausrüstung machen

Der Motorradhelm trägt die bedeutende Aufgabe, das wichtigste Körperteil an dir zu schützen, nämlich deinen Kopf. Deshalb ist die richtige Auswahl hier besonders wichtig. Dabei gilt es, für die Wahl des perfekten Motorradhelms, einige Kriterien zu beachten. Eine qualitative Verarbeitung für höchste Sicherheit, die perfekte Passform für einen optimalen Schutz und auch das Design des Helms können über den Kauf eines neuen Helms entscheiden. Auf welchen Helm die Wahl fällt, ist ganz individuell abhängig vom Biker, seinem Fahrtyp sowie seiner Kopfform. So können sich die Vorlieben und Anforderungen an einen perfekten Helm von Motorradfahrer zu Motorradfahrer deutlich unterscheiden.

Jethelm, Integralhelm, Klapphelm & Co.

Um jedem Helmtyp den passenden Helm anbieten zu können, ist die Bandbreite an verschiedenen Produkten in diesem Bereich schier unendlich groß. Vom Jethelm, Integralhelm, Klapphelm bis hin zum Cross- oder Endurohelm gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Helmtypen. Integralhelme zum Beispiel bieten besonders für sportliche Fahrer eine ideale Schutzwirkung. Sie haben ein geringes Gewicht und schonen damit den Nacken des Motorradfahrers. Gleichzeitig überzeugt der Integral-Helm durch eine effektive Stoßdämpfung, eine windschnittige Form und einen geringen Geräuschpegel auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Wer auf seinen langen Motorrad-Touren auf noch mehr Komfort und Flexibilität setzen will, der ist mit einem Klapphelm (Modularhelm) bestens ausgestattet. Klapphelme sind der perfekte Mittelweg, um Sicherheit und Tragekomfort miteinander zu vereinen. Anders als herkömmliche Helme mit einer festen Kinnpartie, kannst du bei Klapp-Helmen den unteren Teil des Helms flexibel hoch und runterklappen. So bist du bei kurzen Zwischenstopps absolut flexibel und kommunikativ unterwegs.

Für die Motorradfahrer, die bei ihren Ausfahrten auf das totale Freiheitsgefühl und die Optik setzen, eignen sich Jethelme. Sie sind in ihrer Form offen und unterstützen mit ihrer leichten Helmschale das pure Fahrgefühl. Am besten geeignet sind solche Jet-Helme deshalb als Mofa- bzw. Rollerhelm oder für Cafe-Racer-Fahrer, die gemütlich und mit einer niedrigen Geschwindigkeit durch die Gegend cruisen wollen. Wer Komfort und Retro Design vereinen möchte, für den ist der Jethelm der perfekte neue Begleiter.

Neben den herkömmlichen Motorradhelmen, die für den normalen Straßenverkehr geeignet sind, gibt es auch eine Bandbreite an Motocross- und Enduro-Helmen. Sie sind von keiner Crossstrecke wegzudenken und sind im Bereich Motorradbekleidung ein absolutes Must-Have für jeden Motocross- oder Enduro-Fahrer. Cross-Helme werde meist ohne Visier hergestellt. Deshalb ist es beim Kauf besonders wichtig, darauf zu achten, ob ein passendes Visier bei deinem neuen Helm dabei ist oder separat dazu gekauft werden muss. Solche Helme für die Crosstrecke zeichnen sich besonders durch ihre maximale Frischluftzufuhr aus, die auf der Rennstrecke von deutlichem Vorteil ist. Zusätzlich haben die Modelle eine besonders spitze Kinnpartie, um deinen gesamten Kopfbereich und das Gesicht bestens zu schützen.

Den passenden Helmtyp finden

Die große Auswahl unterschiedlicher Helm-Typen macht es nicht unbedingt einfach, den individuell perfekt passenden Helm zu finden. Ganz gleich auf welches Modell die Wahl nachher fällt, ob Jethelm, Klapphelm oder Integralhelm, du solltest bei dem Kauf deines neuen Motorradhelms unbedingt auf eine gute Qualität achten. Eine hochwertige Verarbeitung ist für deinen optimalen Schutz das A und O. Gute Motorradhelme gibt es allerdings in fast allen Preisklassen. Im Fokus deiner Auswahl sollte dabei jedoch immer die Sicherheit und der Schutz deines Kopfes stehen.

Ein maximaler Schutz hängt zum einen von der sauberen Verarbeitung hochwertiger Materialien ab, zum anderen aber auch von der perfekten Passform des Helms. Die richtige Passform ist abhängig von deiner individuellen Kopfform und kann deshalb von Motorradfahrer zu Motorradfahrer ganz unterschiedlich ausfallen. Der perfekte Helm gibt deinem Kopf einen festen und sicheren Halt, sitzt gleichzeitig aber nicht zu eng. Sollten zwischen den Helm und deinen Kopf zwei Finger passen, dann probiere besser eine kleinere Größe aus. Mit der Zeit wird das Innenfutter durch das Tragen des Helmes immer mehr nachgeben. Das heißt Helme sitzen anfangs eng und passen sich mit der Zeit an. Deshalb ist es nicht ratsam sich einen Helm zu kaufen, der bereits am Anfang etwas locker wirkt. Der Helm darf allerdings nicht so eng sitzen, dass es schmerzhaft ist. Um auf Nummer sicherzugehen, kannst du ein Maßband 1 cm über dem Ohr an der breitesten Stelle deines Kopfes anlegen und so deinen individuellen Kopfumfang messen. Welcher Größer dein individueller Wert entspricht, kannst du anschließend der folgenden Tabelle entnehmen:

Helm Größen

Überprüfen des richtigen Sitzes:

  • Schüttel mit aufgesetzem Helm und festgezurrtem Kinnriemen den Kopf. Der Helm sollte sich nicht unabhängig von deinem Kopf bewegen. Helmfutter und Wangenpolster sollten direkt an der Haut anliegen. Beim kopfschütteln sollte sich die Haut im Gesicht mit dem Helm bewegen.
  • Lege, mit aufgesetztem Helm und festgezurrtem Kinnriemen, eine Hand an den Hinterkopf. Drücke den Helm nach vorne und den Kopf nach hinten. Versuche mit der anderen Hand zwischen die Stirnpartie und das dort sitzende Innenfutter zu greifen. Wenn du einen Finger daziwschen schieben kannst, ist der Helm zu groß.
  • Drücke den Helm am Kinnriemen nach oben. Wenn dieser sich bei festgezurrtem Kinnriemen anheben lässt, ist er zu groß. Auch an der Rückseite sollte sich der Helm nicht anheben lassen.

Hast du die ideale Größe für dich gefunden, kannst du dich auf andere Kriterien konzentrieren. Solche können zum Beispiel ein komfortabler Kinnriemen, das Gewicht des Helms oder sein Design sein. Aber auch das Innenfutter spielt, besonders bei Brillenträgern eine nicht unwichtige Rolle. Brillenträger sollten stets darauf achten, dass die Bügel ihrer Brille nicht auf die Schläfen drücken und somit während der Fahrt stören. Schon diese kleinen Faktoren dämmen den Fahrspaß erheblich ein. Wer mit seinem Bike ausfahren möchte, der hofft natürlich auf bestes Wetter. Damit du auch bei strahlendem Sonnenschein ideale Sichtverhältnisse hast, sind Motorradhelme mit Sonnenblende besonders praktisch. Diese Sonnenblende kannst du meist flexibel hoch- und runterklappen. Darüber hinaus empfehlen wir dir, bei dem Kauf eines neuen Motorradhelms auf die ECE-Norm zu achten. Helme müssen nach der Verordnung ECE 22-05 hergestellt werden, um als sicher zu gelten, auch wenn dafür keine Pflicht besteht.

XGP - Motorradhelme mit Qualität, Sicherheit & Design

In unserem MOTEA Online-Shop findest du jetzt unsere brandneue Marke "XGP". Auf Basis jahrelanger Expertise in der Motorradbranche haben wir speziell für dich eine Marke entwickelt, die die Welt der Motorradhelme umfasst. Mit unserem Sortiment an Helmen, bieten wir dir Modelle an, die sich durch ihr faires Preis-Leistungsverhältnis auszeichnen und mit Schutz, Sicherheit und Design überzeugen. Unsere "XGP" Helme gibt es für jeden in der richtigen Größe und Preiskategorie. Mit unseren Helmen bist du nicht nur bei einem Unfall optimal geschützt. Sie ermöglichen dir durch ihren hohen Tragekomfort, angenehmes Innenfutter, komfortable Kinnriemen und klappbare Sonnenblenden ein bequemes Fahren auf deinem Bike. Dabei überzeugen unser XGP besonders durch ihr geringes Gewicht. Damit werden sie zum idealen Begleiter mit hohem Maß an Tragekomfort.

Der perfekte Motorradausflug mit bestem Schutz deines Kopfes ist also abhängig von dem richtigen Motorradhelm. Nur wer den richtigen Helm trägt, kann das absolute Freiheitsgefühl auf der Maschine genießen. Schutz und Tragekomfort gehen deshalb bei unseren Motorradhelmen miteinander einher. Qualitative Verarbeitung und die richtige Passform können im Falle eines Unfalls auch dein Leben retten. Deshalb ist der Motorradhelm ein elementares Teil deines Motorrad Equipments, auf den jeder Fahrer viel Wert legen sollte. Natürlich spielt neben der Sicherheit, dem Schutz und dem Komfort aber auch das Design eine entscheidene Rolle. Dabei sollte die Optik des Helmes deinem Geschmack entsprechen und optisch zu dem Rest deiner Ausrüstung bzw. deiner Maschine passen. Deshalb gibt es auch in puncto Design eine große Auswahl unterschiedlicher Helme, vom klassischen Motorradhelm in matt schwarz bis hin zum ausgefallenen, bunten Helm.

Ein kleiner Tipp von uns für dich: Wir arbeiten stetig weiter an unserer neuen Marke "XGP" und entwickeln neue Produkte auf Basis unserer Kundenwünsche, um dir ein möglichst breitgefächertes online Sortiment an Motorradhelmen in unserem Shop bieten zu können. Deshalb raten wir dir, regelmäßig bei uns vorbeizuschauen und dich überraschen zu lassen, welche neuen Produkte und Angebote dich bei deinem nächsten Besuch im MOTEA Onlineshop erwarten werden.