Kennzeichenhalter

Treffer 1-48 von 3762

Aufsteigend sortieren
pro Seite
 
Kennzeichenhalter
0

HEUTE

HEUTE

Motorrad Kennzeichenhalter: Die ideale Lösung zur Befestigung des Kennzeichens am Motorrad

Unsere Nummernschildhalter sind der ideale Ersatz für die klobige, original Kennzeichenhalterung deines Motorrads. Alle Kennzeichenhalter sind sehr robust und wetterfest. Sie haben einen verstellbaren Neigungswinkel und sind mit Blinker-Aufnahmen ausgerüstet, die in der Breite verstellbar sind. Zur Befestigung des Kennzeichenhalters sind keine Änderungen an der Verkleidung notwendig. Nummernschild-Leuchten sind als Zubehör separat erhältlich. Verleihe deinem Motorrad eine individuelle Note mit einem unserer Kennzeichenträger.

Den passenden Kennzeichenhalter findest du bei uns in wenigen Sekunden

Der richtige Nummernschildträger verpasst jedem Motorrad seine ganz individuelle Optik. Ob zentral oder seitlich angebracht, bei MOTEA wirst du ganz sicherlich fündig. Wir führen unterschiedliche Ausführungen an Motorrad Kennzeichenhaltern zu günstigen Preisen. Finde bei uns das Modell, das deine Maschine einzigartig macht. Alle Ausführungen zeichnen sich nicht nur durch ihr stylisches Design aus, sondern überzeugen auch durch die robuste Verarbeitung und die einfache Montage. Die Anbringung des Kennzeichenhalters wird an den Originalpunkten vorgenommen und macht Bohrungen überflüssig.

Preis-Leistung wird bei MOTEA großgeschrieben

Bei uns erhältst du Motorrad-Kennzeichenhalter zu einem Super Preis und für nahezu jedes Motorradmodell. Alle Kennzeichenhalter werden aus hochwertigen Materialen hergestellt, um sie besonders robust und langlebig zu machen. Wenn du dich für einen Motorrad-Nummernschildträger von MOTEA entscheidest, fällt deine Wahl auf Spitzenqualität zum besten Preis.

Motorrad Kennzeichenhalter: Die Lösung für dein Kennzeichen

Jeder Fahrzeughalter ist verpflichtet ein Kennzeichen an ein Motorrad anzubringen. Bereits serienmäßig besitzen viele Motorräder eine Nummernschildhalterung. Optisch sind die serienmäßigen Motorrad Kennzeichenhalter aber nicht wirklich ein Hingucker. Sie machen eher die sportliche Optik vieler Motorräder kaputt und gehören zu den Teilen am Motorrad, die Biker gerne austauschen.  

Das musst du bei einem Motorrad Kennzeichenhalter beachten

Grundsätzlich kannst du dir aussuchen, ob du dein Motorrad Kennzeichenhalter hinten mittig oder seitlich befestigst. Beachte dabei jedoch, dass das Kennzeichen beidseitig lesbar sein muss. Ein Betrachter, der 30 Grad seitlich hinter dem Motorrad steht, muss das Kennzeichen lesen können. Die Unterkante deines Kennzeichens muss hierbei mindestens 300 mm über dem Boden sein. Gleichzeitig darf die Oberkante nicht mehr als 1200 mm über dem Boden sein. Um die Lesbarkeit zu garantieren ist eine Neigung des Nummernschildes bis 30 Grad erlaubt.

Beachte ebenfalls, dass eine Kennzeichenbeleuchtung gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir empfehlen dir deshalb einen Kennzeichenhalter mit integrierter Kennzeichenbeleuchtung an dein Motorrad anzubringen. Wichtig ist die ECE-Nummer der Kennzeichenbeleuchtung, ansonsten ist diese im Straßenverkehr nicht zugelassen. Häufig kannst du die Motorrad Kennzeichenhalter ohne Bohren anbringen. Hierfür einfach den alten Motorrad Kennzeichenhalter abschrauben und die vorhandenen Löcher verwenden. Kombiniere zum Beispiel auch deinen Kennzeichenhalter mit Blinkern, um weitere Bohrungen für die Blinker zu vermeiden.

Seitlich oder hinten: Wo wird der Kennzeichenhalter am Motorrad befestigt?

Wo genau du deinen Kennzeichenhalter befestigst ist eine Geschmackssache. Es gibt aber einige Faktoren, die du beachten solltest, bevor du dich entscheidest. Das gilt zum Beispiel für Satteltaschen, Gepäckrollen und Radabdeckungen. Unter Umständen kannst du diese nicht befestigen, wenn du einen seitlichen Motorrad Kennzeichenhalter hast. Wenn dir ein seitlicher Motorrad Kennzeichenhalter trotzdem besser gefällt, gibt es einige Vorschriften, die du beachten musst. Ein seitlicher Motorrad Kennzeichenhalter ist nur mit einem Prüfbericht oder einem Teilgutachten zulässig. Falls dieser nicht vorhanden ist, muss eine Begutachtung durch den TÜV stattfinden. Achte ebenfalls auf die Sichtbarkeit und den Winkel des Nummernschildhalters am Motorrad. Die Halterung darf nicht über die Umrisse des Motorrades hinausragen.

Sind kurze Kennzeichenhalter erlaubt Motorrad?

Kurze Motorrad Kennzeichenhalter sind erlaubt, solange die Anforderungen der Straßenverkehrszulassungsordnung erfüllt sind. Neben der Lesbarkeit, solltest du auch auf die Größe achten. Ein Motorrad Kennzeichen hat in der Breite ein Mindestmaß von 180 mm und ein Höchstmaß von 220 mm. Für die Höhe des Kennzeichens sind 200 mm vorgeschrieben. Der Motorrad Kennzeichenhalter muss also in der Lage sein diese Größe zu tragen.

Individualisiere dein Bike mit einem neuen Kennzeichenhalter

Viele Motorradfahrer möchten ihrem Bike einen individuellen Look verpassen. Komponenten wie Spiegel, Hebel und die Verkleidung werden ausgetauscht. Auch der serienmäßige Motorrad Kennzeichenhalter wird häufig durch einen kürzeren oder sportlicheren ausgetauscht. Nummernschildhalter für das Motorrad müssen besonders robust und langlebig sein. Ist einmal der perfekte Nummernschildhalter am Bike befestigt, wird dieser teilweise jahrelang nicht ausgetauscht. Umso wichtiger ist die Qualität der Halterung. Faktoren wie die richtige Montage und das Material spielt hier eine wichtige Rolle. Wir empfehlen dir deshalb einen Motorrad Kennzeichenhalter, der pulverbeschichtet ist.

Mit Marken wie Craftride, Lumitecs und Zaddox bietet dir MOTEA nicht nur Qualitätsprodukte, auch das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Egal ob seitlicher Motorrad Kennzeichenhalter oder kurzer Kennzeichenhalter, im MOTEA Online-Shop findest du alles für dein Motorrad.