Bekleidung

Treffer 1-48 von 1810

pro Seite
Aufsteigend sortieren

Treffer 1-48 von 1810

pro Seite
Aufsteigend sortieren
 
Bekleidung
0

25% Rabatt

25% Rabatt

Die optimale Motorradbekleidung für optimalen Schutz

Eines der schönsten Hobbys, die man haben kann, ist das Motorrad fahren. Wer Motorrad fährt, der liebt die Freiheit, die Mobilität und den Spaß auf dem Bike. Gleichzeitig ist man mit dem Motorrad einem höherem Risiko ausgesetzt. Die hohe Beschleunigung und die Kompaktheit eines Bikes, die dieses leicht übersehbar für andere Verkehrsteilnehmer macht, können schnell zu Unfällen führen. Bei solchen Stürzen ist das Risiko sich zu verletzen für Motorradfahrer besonders hoch. Schutzkleidung soll gerade bei niedrigen Geschwindigkeiten den Aufprall dämmen. Bei hoher Geschwindigkeit geht es eher um dem Ab- / Durchrieb Schutz.

Die richtige und geeignete Schutzkleidung zu finden sowie einen passenden Helm ist daher genauso wichtig wie das passende Motorrad.

Der Zweck bestimmt das Outfit

Für sportliche Ausfahrten eignen sich Einteiler und Lederkombis besonders gut. Sie liegen eng am Körper an und sind daher die ergonomischsten mit dem geringsten Luftwiderstand. Den besten Schutz beim rutschen über den Asphalt findet man hier ebenfalls. Ein muss für jede Rennstrecke.

Auf Touren die hauptsächlich Landstraße beinhalten oder das Wetter unbeständig sein kann, empfiehlt sich die Schutzbekleidung aus Textil. Von Luftig-leicht bis Doppel-Wasserschutz-Membran mit 3 bis 12 Protektoren Einlässe ist die Auswahl hier gigantisch.

Eine gute Sichtbarkeit wir meist durch Applikationen die reflektieren erreicht. Diese sind bei allen Kleidungen gleichermaßen vorzufinden.

Die goldene Regel: Protektoren

Den wichtigsten Schutz, nach dem Helm, bieten die Protektoren. Folgende Protektoren sind möglich bei einer Motorradbekleidung:

  • Rückenprotektor
  • Schulter Protektoren
  • Elbogen Protektoren
  • Hüftprotektoren
  • Nierenprotektor
  • Seitlicher Beinprotektor
  • Knie Protektoren
  • Schienbein Protektoren

Alle diese Protektoren machen die ohnehin schwere Motorradbekleidung noch unhandlicher und vor allem "steifer" weswegen sich immer mehr Motorradfahrer leichtere Bekleidung suchen und auf die Protektoren und deren Zubehör verzichten, da diese keine Pflicht sind, bis auf dem Helm.

Protektoren Jacke / Hose als Unterbekleidung, eine optimale Lösung?

Ja. Aus der Cross und der Enduro Szene kommend, erfreuen sich die Protektoren Jacke und die Protektoren Hose großer Beliebtheit. Minimales Gewicht, schnell an- und auszuziehen, die Vorteile sind einfach nicht von der Hand zuweisen. Der Biker kann darüber ziehen was auch immer ihm beliebt und ist trotzdem immer optimal geschützt. So stimmt die Optik als auch der Schutz. Die Vorteile der Protektoren Unterbekleidung:

  • geringe Kosten
  • sehr geringes Eigengewicht
  • jederzeit einsetzbar
  • geringes Packmaß
  • individuelle optische Oberbekleidung
  • optimale Passform
  • kein verrutschen der Schutzkleidung

Also bevor man keinen Schutz trägt sollte man sich diese alternative überlegen. Die KOsten sind hier auch anders als bei der kompletten Motorradbekleidung absolut übersichtlich. So kann eine Jacke mehrere hundert Euro kosten währen eine Protektoren Jack / Hose nur einen Bruchteil kosten.

TIPP: Bei heftigem Regenguss ist bei bei allen Kleidungsvarianten eine gute Regen-Überziehkombi zu empfehlen. Diese sind zu 100% wasserdicht.